Gut Pfad.. > Unsere Pfadfinderarbeit > Ranger und Rover

 
 

Ranger und Rover

 

(Späher)
Das Ziel dieser Stufe ist die Vorbereitung der Jugendlichen auf ein erfülltes Leben als Erwachsene. Der Wahlspruch "Wir dienen!" zeigt stark die Orientierung der Aktivitäten der Ranger und Rover. Neben den stark Abenteuer-orientierten Aktivitäten der Pfadfinder kommt vor allem soziales, gesellschaftliches und politisches Engagement hinzu. (Wobei mit "politisch" hier nicht die Propagierung einer politischen Richtung oder die Zugehörigkeit zu einer Partei gemeint ist. Vielmehr beinhaltet das gesellschaftliche Engagement auch eine politische Auseinandersetzung mit Themen der heutigen Zeit.) Die Ranger und Rover bleiben zwar weiterhin in ihre Sippen aufgeteilt, mit denen sie Aktivitäten wie Fahrten und Wanderungen unternehmen, doch finden die Sippenstunden für alle zusammen statt. Für die Ranger und Rover gibt es spezielle Aktionsabzeichen zu verdienen, die für Projekte im Sinne der christlichen Pfadfinder für

unser Dorf (auf regionaler Ebene)

unser Vaterland (auf nationaler Ebene)

für die Welt (auf internationaler Ebene)

vergeben werden. Diese Projekte sollen innerhalb der Sippen oder als Aufgabe aller Ranger und Rover durchgeführt werden. Zurzeit ist diese Stufe der Pfadfinderarbeit bei uns aber erst noch im Aufbau begriffen.

Wir haben leider das Problem, dass sehr wenige Personen die "Pfadfinderschule" von den Wölflingen bis zu den Rangern und Rovern durchlaufen. Viele verlassen uns schon in der Stufe der Pfadfinder. Nach der 10. Klasse ist für viele ihr Pfadfinderleben beendet. Viele Sippen werden auseinandergerissen, da viele Jugendliche eine Lehre beginnen und wegziehen oder sich schon zu alt für die Pfadfinder finden. Schnell sind dann die Jahre als Pfadfinder vergessen. Schade, denn nach Baden-Powell sollte der Kontakt zwischen den ehemaligen Sippenmitgliedern bestehen bleiben. Außerdem werden ja auch erwachsene Pfadfinder gebraucht, als Sippenführer oder als Leiter bei den Wölflingen. Es wäre sehr wünschenswert, wenn sich der Spruch "Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder!" in bezug auf das Weitertragen des Pfadfindergedankens im Erwachsenenalter, sowie auch in bezug auf die aktive Mitarbeit erwachsener Pfadfinder in unserem Stamm erfüllen würde.

 

 

 

 

 

 

 

Homepage des Stammes Weiße Rose